Mireille Quirina

    Im Rahmen ihrer internationalen Laufbahn als Beraterin und Führungskraft bei einem weltweit renommierten Industriekonzern bekleidete Mireille Quirina im Verlauf ihrer 35-jährigen Karriere mit Erfolg zahlreiche Führungspositionen und strategische Funktionen auf internationalem Niveau.

    Als stellvertretende Geschäftsführerin für Corporate Affairs bei EMEA führte sie neue Strategien in der Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit ein sowie neue Regulierungsansätze und interne Verfahrensweisen. Zuvor war sie Leiterin der Rechtsabteilung und stand an der Spitze des europäischen Hauptsitzes in Genf. In ihrer Funktion als Mitglied der Geschäftsleitung hatte sie zahlreiche Führungsposten innerhalb des Konzerns in Europa, den USA und Mexiko inne.

    Mireille Quirina erwarb an der Universität von Paris einen Master in internationalem, vergleichendem und europäischem Recht und einen Master in Englisch. Zuvor war sie zehn Jahre lang als Rechtsberaterin, spezialisiert auf Wirtschaftsrecht, in einer renommierten internationalen Anwaltskanzlei tätig.

    Die Themen Gouvernance (Gesamtsteuerung), Geschäftsethik und nachhaltige Entwicklung waren für sie stets von besonderem Interesse, so dass sie sich in diesen Bereichen zu einer der wichtigsten Wortführerinnen des Konzerns in Genf entwickelte und im Laufe ihrer Karriere zahlreiche Netzwerke mit Unternehmen und NROs in Genf und im Ausland aufbaute.

    Da sie hohe Wertmaßstäbe und ein Gespür für zwischenmenschliche Beziehungen mit ihrer umfassenden Erfahrung bezüglich der Herausforderungen der Gesellschaft und der Unternehmensstrategie vereint, ist Mireille Quirina eine erfahrene Führungskraft, deren strategische Ratschläge maßgeblich zum Erfolg von zahlreichen Projekten und multidisziplinären Teams beigetragen haben, die sie im Laufe ihres beruflichen Werdegangs beraten, betreut und weiter entwickelt hat.

    Start typing and press Enter to search